Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Bürgermeisterwahl am  19. August 2018

 

Weiterlesen ...

Gemeinde Elxleben

Stellenausschreibung

In der Gemeinde Elxleben sind schnellstmöglich zwei Stellen als Jugendpfleger/in neu zu besetzen.

Die Anstellung erfolgt in Teilzeit mit 20 Wochenstunden.

Die Tätigkeit als Bereichsjugendpfleger/in umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • mobile/aufsuchende und offene Jugendarbeit
  • Ansprechpartner/in und Interessenvertreter/in für Kinder und Jugendliche der Region zu sein (Beziehungsarbeit)
  • fachliche Begleitung und Unterstützung der Jugendlichen bei der Selbstorganisation ihrer Jugendclubs und der Mitgestaltung ihres Sozialraums
  • Sport-, Freizeit- und Ferienangebote sowie Projekte für Kinder und Jugendliche der Region anregen, begleiten, fördern und ggf. selbst initiieren
  • Kooperation mit den Schulen vor Ort, sowie dem Schulsozialarbeiter/der Schulsozialarbeiterin und dem Jugendamt
  • Vermittlung zu weiterführenden Beratungsangeboten
  • Beratung, Unterstützung und Vernetzung von Vereinen, Verbänden und Initiativen, die in der Kinder- und Jugendarbeit im jeweiligen Bereich tätig sind (Gemeinwesenarbeit)
  • Projektplanung, -durchführung, -auswertung, -abrechnung und Evaluation von Maßnahmen sowie
  • Gremienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungen an eine/einen Bereichsjugendpfleger/in:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Sozialarbeit/-pädagogik oder Dipl. Pädagoge/in mit der Spezialisierung „Erziehungswissenschaften“ bzw. Fachkraft mit entsprechendem Bachelor-, Master-, Diplom- oder Magisterabschluss (zwingend)
  • Engagement und Empathie im Umgang mit jungen Menschen
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Reflexionsfähigkeit, Kreativität, Empathie, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen und konzeptionellen Arbeiten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und Wochenendarbeit
  • Führerschein, eigener PKW und die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung
  • gute Kenntnisse der gängigen EDV-Anwendungen

Vorteilhaft sind Erfahrungen oder ehrenamtliches Engagement in der Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit, Kenntnisse über die Jugendhilfestrukturen im Landkreis sowie kommunikative und organisatorische Fähigkeiten.

Weiterhin wird ein erweitertes privates Führungszeugnis gemäß § 72a SGB VIII verlangt.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stellen sind vorerst für 2 Jahre befristet.

Interessenten an der o. g. Tätigkeit richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse in Kopie etc.) bitte bis zum 31.07.2018 an:

Gemeindeverwaltung Elxleben
„Bewerbung Jugendpfleger“
Gerhart-Hauptmann-Straße 1
99189 Elxleben

Advent im Backhaus in Friedrichsdorf

…und wieder ist ein Jahr vergangen; wieder feierten wir den Advent; im Backhaus von Friedrichsdorf; diesmal am 16.12.2017. Gern wurde das gemütliche Beisammensein angenommen und besucht.

Weiterlesen ...

1. Witterdaer Weihnachtsbaumverbrennen

am 20. Januar 2018, ab 17.00 Uhr

vorm Feuerwehrgerätehaus.

Bäume, welche bis 12.00 Uhr vorm Grundstück abgelegt werden, sammeln die Kammeraden ein.

Für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst und Glühwein gesorgt sein.


 

Witterda und Walschleben empfingen Besuch aus Partnergemeinde Budenheim

Witterda und Walschleben „teilen“ sich den Ort Budenheim in der Nähe von Mainz als Partnergemeinde. Alle drei Orte erfüllen diese Partnerschaft durch einen regen Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit mit Leben.

Weiterlesen ...

Annahme Grünabfälle in der Gemeinde Witterda

Im Frühjahr und im Spätsommer bis in den Herbst hinein, können die Bürger der Gemeinde Witterda ihre Grünabfälle alle zwei Wochen Samstags, auf dem Bauhof der Gemeinde abgeben.

Weiterlesen ...

Ausschreibung BFD

Was ist der BFD?

BFD ist die Abkürzung für Bundesfreiwilligendienst. Eine andere Kurzform ist Bufdi. Der Bundesfreiwilligendienst liegt in Trägerschaft des Bundes und ist ein Angebot an Frauen und Männer jedes Alters.

Weiterlesen ...

Bekanntmachung zum Stimmzettel

zum PDF


 

Dreibein

Nach seinen Kirchenkellergeschichten von 2015 ist jetzt sein neuestes Buch "Dreibein" mit vielen Kurzgeschichten im Buchhandel erschienen.

Selbstverständlich wird uns auch dieses Mal Herr Georg Steiger aus Gebesee am 21. Oktober um 19.00 Uhr in der Gustav-Adolf-Kapelle in Witterda mit einer Lesung sein neues Buch vorstellen.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit ernsten und nachdenklichen aber auch lustigen und urkomischen Geschichten.

Sie sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.


 

Impressionen

z5.jpg